Katzen ganz einfach wieder finden mit dem Apple AirTag

29. Januar 2022
Katzen ganz einfach wieder finden mit dem Apple AirTag

Apple AirTags sind eine großartige Möglichkeit, um dein verlorene Katze wiederfinden – die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Thema Apple AirTag, Einrichtung, Tracking und zum Katzenhalsband NEMO

Apple AirTags sind eine großartige Möglichkeit, um Dinge aufzuspüren, die man oft verlegt und dann verzweifelt sucht: Schlüssel, Geldbörsen, andere kleine Geräte. Die Kombination aus Apple AirTag, dem Katzenhalsband NEMO und der App „Wo Ist?“ kann in vielen Situationen hilfreich sein,. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Themen Apple AirTags, Einrichtung, Tracking und zum Katzenhalsband NEMO haben wir hier zusammengestellt. Ihr habt weitere Fragen oder Input ? – Dann sendet uns bitte gerne eine Nachricht ✎.

Kann ich die Apple AirTags zum Aufspüren Deiner Katzen verwenden?

Ja, obwohl die AirTags ursprünglich nicht dazu gedacht sind, die Wege Deiner Katze zu verfolgen, kannst Du sie durchaus für diesen Zweck verwenden, und die Einrichtung ist sehr einfach.

Ist die Nutzung der AirTags für die Suche nach Katzen von Apple autorisiert?

Obwohl Apple die Verwendung von AirTags bei Tieren nicht empfiehlt, ist die Verwendung auf diese Weise auch nicht ausdrücklich verboten.

Gibt es bei Apple Halsbänder für den AirTag?

Apple verkauft keine Halsbänder für Haustiere oder Halsbandhalter für AirTags. Für uns die das Katzenhalsband NEMO die beste Halterung für den AirTag.

Wie groß ist und wie leistungsfähig ist das Apple Finden-Netzwerk?

Apple hat jedes iOS-Gerät automatisch in einen Teil des Finde-Netzwerks verwandelt, das die AirTags nutzen, um ihren Standort zu melden. Das Netzwerk, auf das Apple Zugriff hat, ist aus unserer Sicht das derzeit größte und leistungsfähigste dieser Art. Dadurch ist es besser in der Lage Objekte, wie z.B. Deine Katze zu orten.

Mit welchen Geräten funktioniert der Apple AirTag?

Der AirTag funktioniert mit allen Apple iPhone und iPad auf denen iOS 14.5 oder neuer läuft. Für die Nutzung der AirTag wir die „Wo ist?“ App benötigt, deshalb sind Android-Geräte nicht kompatibel.

Wie richtest ich die AirTags ein?

Den Apple AirTag einfach mit Deinem iPhone oder iPad verbinden – die Einrichtung dauert weniger als eine Minute:

  1. Halte das AirTag in die Nähe Deines Telefons und ziehe die Batterielasche heraus.
  2. Schalte die Bluetooth-Funktion Deines iPhones oder iPads ein – der neue AirTag wird erkannt hat und die App “Wo ist?” wird gestartet. Du wirst dann durch den Einrichtungsprozess geführt. Details zum Set-up auf dem iPhone erhältst Du hier support.apple.com/iphone/ (für das iPad: support.apple.com//ipad/)
  3. Wähle die Option „Eigener Name“ um den Namen Deiner Katze einzugeben und wähle ein passendes Emoji aus.
  4. Den AirTag in die Halterung im Katzenhalsband NEMO einklicken, Deiner Katze das Halsband anlegen und schon bist du bereit für das Tracking.

Wie kommt der AirTag an den Hals Deiner Katze?

Den AirTag einfach in das Sicherheits-Gehäuse des Katzenhalsband NEMO einklicken. Das größenverstellbare Halsband passend zum Halsumfang Deiner Katze anpassen und mit dem Sicherheitsverschluss schließen.

Wie findest Du Deine Katze?

Die „Wo ist?“-App zeigt den Aufenthaltsort Deiner Katze basierend auf dem letzten bekannten Standort auf einer Karte der Nachbarschaft an. Dieses Tracking ist ideal für die Umgebung Deiner Wohnung bzw. Deines Hauses:

  1. Starte die „Wo ist?“ App Deines iPhones oder iPads. Auf der Karte wir den letzten bekannten Aufenthaltsort Deiner Katze gezeigt.
  2. Wähle den Tag Deiner Samtpfote.
  3. Klick auf „Suchen – in der Nähe“ um den genauen aktuellen Standort zu ermitteln. Sobald Du Dich in Bluetooth-Reichweite des Anhängers befindest, zeigt die App, wie weit er entfernt ist und in welche Richtung er sich befindet.
  4. Falls Du Deine Katze immer noch nicht finden kannst, tipp auf die Schaltfläche “Ton abspielen” und Du hörst, wie der AirTag ein kleines Zwitschern von sich gibt.

Was geschieht, wenn meine Katze die Reichweite meines iPhone oder iPads verlässt?

Du hast die Möglichkeit, einen Trennungsalarm an Dein Mobilgerät einzurichten, der dich umgehend informiert, sobald Deine Katze die Bluetooth-Reichweite verlässt.

Wie findest ich meien verlorene Katze innerhalb eines größeren Radius?

Wenn Deine Katze wegläuft oder sich verirrt, dann befindet sich der AirTag nicht mehr in der Bluetooth-Reichweite Deines iPhones oder iPads. In diesem Fall aktivierst Du auf der “Wo ist?” App den Modus „Verloren“. Nun wird das große und leistungsfähige Netzwerk, auf das Apple Zugriff hat, aktiviert. Wenn Deine Katze also an einem Apple iPhone oder iPad Benutzer vorbeigeht, erhältst du automatisch eine Benachrichtigung. Findet jemand Deine Katze und sieht den AirTag, kann er darauf tippen und die von Dir bereitgestellten Informationen (z.B. Deinen Namen und Telefonnummer) sehen und Dich sofort kontaktieren.

Welche Technologie nutzt Apple mit den AirTag?

Die Apple AirTag AirTags nutzen die sog. Ultrabreitband Technologie – UWB) um ein Signal an Dein iPhone oder iPad zu senden. Diese funkbasierte Kommunikationstechnologie ermöglicht im Nahbereich schnelle und stabile Übertragung von Daten für die Positionsbestimmung. Wegen der hohen Präzision, Übertragungsgeschwindigkeit und Zuverlässigkeit bei der Datenübertragung ist die UWB-Technologie ideal um mobile Objekte wie z.B. den AirTag präzise zu lokalisieren.

Was ist der Unterschied des Apple AirTag zu GPS Trackern ?

Die meisten Tracker nutzen GPS-Satelliten und Mobilfunkverbindungen. Die AirTags senden sichere Bluetooth-Signale an die iCloud. In Echtzeit wirst Du dann über die Position des AirTags informiert.

Weshalb gibt es das Katzenhalsband NEMO in zwei knalligen Farben?

Zum Schutz der Vögel gibt es das Katzenhalsband NEMO neben dem schlichten Schwarz auch in zwei knalligen Neonfarben (🟧 Orange und 🟨 Gelb). Beide Neonfarben kommen so in der Natur nicht vor und werden von Vögeln schnell als Gefahr erkannt. Das ist aktiver Vogelschutz!

Autor: S.G.Haak /